975520

Epson: Drei neue Druckermodelle

21.08.2007 | 12:59 Uhr |

Epson stellt drei neue Druckermodelle vor. Mit allen drei Modellen lassen sich innerhalb von zwei Minuten ein Dutzend Bilder im Format 10x15 Zentimeter drucken. Außerdem beherrschen sie den Randlosdruck auf DIN A4-Papier und können automatisch unterbelichtete Bilder korrigieren.

Im September dieses Jahres sollen Herstellerangaben zufolge alle Modelle im Handel verfügbar sein. Das Einstiegs-Modell R280 bietet Epson für 100 US-Dollar an. Der RX595 bietet zudem eine Scan- und Kopierfunktion. Außerdem können Anwender mit einer direkt angeschlossenen Kamera über den USB-Port, über Memory Cards und über Bluetooth, Bilder drucken - auch ohne verbundenen Rechner. Kontrollieren kann der Benutzer seinen Druck dann über das 2,5 Inch große Display. Die letzte Neuvorstellung betrifft den RX680 , der über zwei getrennte Papierfächer verfügt - so lassen sich beispielsweise Photo- und Normalpapier voneinander trennen. Zudem kann der Benutzer auch zweiseitige Dokumente auf Vorder- und Rückseite bedrucken. Die Auto-Korrektur-Funktion der drei Modelle können Mac-Besitzer allerdings erst mit Mac OS X 10.5 benutzen, da die mitgelieferte Software für Mac OS X sie noch nicht unterstützt. Ansonsten sollen sich die Drucker aber problemlos unter Mac OS X und Windows betreiben lassen. Das Modell RX595 wird für 150 Dollar zu haben sein, während Modell RX680 200 Dollar kostet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
975520