959610

Epson mit neuer Heimkinotechnik

22.11.2006 | 15:38 Uhr |

Mit dem neu entwickelten D6 3LCD-Panel sowie asphärischen Linsen will Epson seine Heimkinotechnik mit dem EMP-TW1000 verbessern.

Laut Epson soll das vom Hersteller selbst entwickelte Panel D6 mit der neu eingesetzten anorganischen Alignementschicht sehr gute Schwarzweißwerte erzeugen. Das Panel übersetzt digitale Signale in Lichtströme. Dem Hersteller zufolge erhöht eine zusätzliche Iris-Blende den Kontrastwert des TW-1000 auf 1:12000. Der Projektor bietet eine Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten (16:9-Format) in Full HD und 1200 ANSI-Lumen im Normalbetrieb. Für eine gute Bildqualität sollen auch das 2,1fach Zoom, die Auflösung von 80lp/mm (Linienpaare pro Millimeter) sowie die Lichtstärke des Objektivs von 2,0 im Weitwinkelbereich bis zu 3,15 im Telebereich sorgen. Im laufenden Betrieb werden Epson zufolge Geräusche von 26 dB erzeugt. Anschluss findet der Projektor via SXGA, XGA, SVGA und VGA. Ab Februar 2007 soll der EMP-TW1000 für voraussichtlich 4000 Euro erhältlich sein.

Info: Epson

Projektoren und Beamer im Preisvergleich

0 Kommentare zu diesem Artikel
959610