949112

Epson: neue Offensive für den Mittelstand

15.03.2006 | 14:35 Uhr

Drucklösungspezialist Epson hat eine neue Offensive gestartet: Der Erfolg im Consumer-Umfeld soll nun auch bei kleinen und mittelständischen Unternehmen wiederholt werden.

Epson-Chef Ohlsson: "Unser Angebot geht weit über die reine Drucklösung hinaus".
Vergrößern Epson-Chef Ohlsson: "Unser Angebot geht weit über die reine Drucklösung hinaus".

Die Epson Deutschland GmbH hat auf der CeBIT den Startschuss für ihre neue Offensive "Epson - Partner im Mittelstand" gegeben: Der Druckerspezialist will kleinen und mittelständischen Unternehmen gemeinsam mit seinen Fachhandelspartnern künftig ein "Rundum-Sorglos-Paket" mit maßgeschneiderten Lösungen anbieten, "die über reine Drucklösungen weit hinausgehen", so die Ankündigung. "Aus unserer Sicht werden in nächster Zukunft die wichtigsten Wachstumsimpulse aus dem Mittelstand kommen. Mit dieser Meinung sind wir natürlich nicht alleine", erklärt Henning Ohlsson, Vorsitzender der Epson Geschäftsführung. Allerdings habe Epson sein Programm "Partner im Mittelstand gemeinsam mit dem Fachhandelsbeirat erarbeitet: "Es umfasst Komplett-Lösungen aus einer Hand, die in dieser Form einzigartig im Markt sind".

Zu dem Rundum-Sorglos-Paket gehört unter anderem ein Seitenpreiskonzept, bei dem der Kunde nur die tatsächlich gedruckten Seiten bezahlt. Beratung und Kundenansprache erfolgen ausschließlich über den Fachhandel, ebenso die weitere Abwicklung - von der Gerätebestellung bis zur Order von Verbrauchsmaterial. "Den Handelspartnern bieten wir mit diesem Konzept ein weiteres Verkaufsargument bei ihren Kunden. Sie generieren hier mit geringem Aufwand eine attraktive Marge", betont Ohlsson.

Zudem will Epson gemeinsam mit den Fachhändlern die Neukunden durch einen speziellen Lead-Factory-Kreislauf künftig noch direkter ansprechen. Dazu werden zunächst die Bedürfnisse potenzieller Kunden ermittelt. Dann gibt Epson die auf diesem Wege gewonnenen Leads an seine Fachhändler weiter, welche den Kundenwunsch anschließend unmittelbar realisieren. Ohlsson: "Im Consumer-Umfeld sind wir bereits stark. Diese Position streben wir im kommenden Geschäftsjahr auch im dann deutlich intensiver fokussierten Business-Bereich an." (mf)

0 Kommentare zu diesem Artikel
949112