1052530

Microsoft übernimmt Online-Kartenanbieter Multimap

13.12.2007 | 10:56 Uhr

Im weltweiten Wettbewerb um digitale Landkarten hat Microsoft den britischen Internetkarten-Spezialisten Multimap übernommen. Der Kauf ergänze die bestehende Suchtechnologie des Konzerns, teilte Microsoft in Redmond mit.

Multimap bietet Online-Karten für Privat- und Geschäftskunden an. Den Kaufpreis und andere Details der Übernahme gab der Software- und Internetkonzern nicht bekannt. Das Geschäft mit digitalen Landkarten und Navigationssoftware gilt als Zukunftsmarkt. Erst vor wenigen Wochen hatte der niederländische Navigationsgeräte-Hersteller TomTom einen Bieterstreit um den Straßenkarten-Produzenten Tele Atlas gewonnen.

Der zweite bedeutende Anbieter digitaler Straßenkarten, Navteq, wird derzeit vom weltgrößten Handy-Hersteller Nokia übernommen. Navteq arbeitet auch mit dem amerikanischen TomTom-Wettbewerber Garmin zusammen. Bei Internet-Kartendiensten ist Google stark mit seinen Angeboten Google Maps und Google Earth. Microsoft kann mit seinen Diensten Virtual Earth oder Live Search laut US-Markterhebungen deutlich weniger Nutzer anziehen. (dpa/mje)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1052530