913496

Erneut Sicherheitslücke in Windows

10.07.2003 | 11:08 Uhr |

Windows-Anwender haben es schwer. Wie der Hersteller des PC-Betriebssystems in einem Sicherheitshinweis veröffentlichte, kann ein Fehler im Windows-eigenen HTML-Konverter dazu führen, dass Code aus einer HTML-Seite auf einem PC ausgeführt wird, ohne dass der Anwender etwas davon merkt. Das Hauptproblem dabei ist, dass dieser Code alle Zugriffsrechte des aktiven Anwenders hat. Ist man also als Administrator registriert, hat der Code praktisch kompletten Zugriff auf den PC und kann dort beliebigen Schaden anrichten. Microsoft hat einen Patch veröffentlich, der diese Sicherheitslücke schließen soll. Macs sind von dem Problem nicht betroffen. Nähere Informationen findet man unter http://www.microsoft.com/technet/treeview/default.asp?url=/technet/security/bulletin/MS03-023.asp

0 Kommentare zu diesem Artikel
913496