1460009

Erste Benchmarks von Intels Kentsfield-Chip

02.10.2006 | 13:20 Uhr |

Intel hat erste Benchmark-Ergebnisse seines Kentfield-Prozessors vorgestellt.

Vor allem beim Encoden von Videomaterial oder beim Berechnen von 3D-Bildern soll der Chip mit vier Rechenkernen seine Leistungsfähigkeit zeigen, berichtet die MacworldUK . Die 3D-Anwendung POV-Ray arbeitete im Test auf einem Kentsfield-Prozessor nach Angaben von Intel 83 Prozent schneller als auf einem älteren Core-2-Extreme-Chip.

Intel will den Chip im November 2006 auf den Markt bringen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1460009