984593

Erste Macbook-Air-Erfahrungen: Der Moosberg-Bericht

24.01.2008 | 12:37 Uhr |

Walt Moosberg vom Wall Street Journal beschreibt seine Erfahrungen mit dem MacBook Air und kommt trotz Abstrichen insgesamt zu einem positiven Ergebnis: Das neue Apple-Notebook sei nicht für jeden geeignet, aber ein wunderschöner, erstaunlich dünner Computer.

Macbook Air
Vergrößern Macbook Air

Es sei unmöglich, zu beschreiben, wie angenehm und überraschend sich das Notebook anfühle. Mit Kritik spart Moosberg allerdings nicht: Vor allem bemängelt der Kolumnist den eingebauten Akku sowie fehlende Schnittstellen und das auf Flugreisen dringend vermisste DVD-Laufwerk. Auch die Höhe des Bildschirms könne im Gegensatz zu kleineren Notebooks unterwegs ein Problem darstellen. Interessanter ist die Akku-Laufzeit, die Walt Moosberg angibt: 3 Stunden und 24 Minuten hält das Leichtgewicht in seinen Händen durch, mit ausgeschalteten Stromspar-Funktionen, aktivem WLan, höchster Bildschirm-Helligkeit und Musik-Dauerberieselung. Die Laufzeit wird auch von anderen Quellen bestätigt. Laut Steven Levy auf Newsweek erreicht das Notebook ohne Stresstest die von Apple angegebene Akkulaufzeit von fünf Stunden fast. Dabei werde das Macbook Air nicht so heiß wie andere tragbare Macs.

Info: Wall Street Journal

0 Kommentare zu diesem Artikel
984593