1783598

Erste Office-App von Microsoft

14.06.2013 | 13:26 Uhr |

Microsoft hat eine iPhone-App für Office veröffentlicht, diese richtet sich jedoch nur an einen sehr kleinen Nutzerkreis.

Mit " Office Mobile for Office 365 " ist jetzt die erste offizielle Office-App von Microsoft für das iPhone erschienen. Eine iPad-Version gibt es nicht. Der Name der App verrät bereits, dass dies keine eigenständige Mini-Ausgabe von Office ist. Nur Abonnenten des Cloud-Dienstes "Office 365" können die kostenlose App nutzen. Mit der App "haben Sie Ihre Dokumente immer dabei", verspricht Microsoft.

Die App kann Office-Dokumente öffnen, anlegen und bearbeiten. So können Nutzer beispielsweise Texte und Notizen in Präsentationen verändern oder Excel-Tabellen ausfüllen. Die App kann die im Unternehmen via Sharepoint freigegebenen Dokumente öffnen oder beispielsweise E-Mailanhänge entgegen nehmen. Office Mobile richtet sich ausschließlich an berufliche Nutzer. Derzeit ist die App nur im US-amerikanischen iTunes Store erhältlich. Die App ist jedoch bereits auf Deutsch übersetzt und wird demnach bald auch hier erhältlich sein. (Nachtrag: Microsoft hat die App für den 18. Juni in Deutschland angekündigt.)

In der Vergangenheit hatte es immer wieder Gerüchte über eine Version von Office für iPhone und iPad gegegeben. Dies ist Microsofts erster Schritt, die Bürosoftware auf Apples Mobilgeräte zu bringen. Bislang gibt es ausschließlich Apps von Drittanbietern, die Microsoft-Dokumente unter iOS öffnen und bearbeiten können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1783598