1234561

Erster 4k-Monitor von Eizo

23.11.2011 | 11:07 Uhr |

Film-Produktionen fürs Kino arbeiten mit der vierfachen Full-HD-Auflösung. Nun gibt es einen Monitor, der das am Schreibtisch darstellen kann

Eizo Duravision FDH3601
Vergrößern Eizo Duravision FDH3601

Der Eizo Duravision FDH3601 verfügt über ein 4k-Panel mit einer Diagonale von 36,4 Zoll. 4096 mal 2160 Bildpunkte stellt der Monitor dar. Die maximale Helligkeit gibt Eizo mit 700 cd/qm an. Eizo nennt als typische Anwendungsfälle Entwicklung- und Design, Geo-Informationssysteme und Prozessüberwachungslösungen. Sicherlich dürfte der Monitor aber auch im Bereich des professionellen Videoschnitts Bedarf auslösen.

Um die enorme Datenmenge auf den Schirm zu bekommen, muss der Computer über zwei Display-Port- oder DVI-Ausgänge verfügen. Beide Ports werden gleichzeitig benötigt, je einer für die linke und rechte Bildhälfte. Im Monitor wird das Bild dann zusammengesetzt.

Der Monitor ist ab sofort erhältlich. Preis: 25.000 Euro

Info: Eizo

0 Kommentare zu diesem Artikel
1234561