2061808

Erster Analyst spekuliert schon über Features der Apple Watch 2

18.03.2015 | 18:05 Uhr |

Ein Analyst hat mal wieder tief in die Glaskugel geschaut: Die nächste Smartwatch von Apple könnte auch ohne Smartphone funktionieren und auf OLED setzen.

Noch vor dem offiziellen Release der Apple Watch machen bereits erste Gerüchte zum Nachfolge-Modell im Internet die Runde. So mutmaßt der Analyst Timothy Arcuri von Cowen und Co. laut dem Wirtschaftsmagazin Barron's in dieser Woche bereits über die Funktionen der Apple Watch 2.

Alle technischen Details und Funktionen der neuen Apple Watch finden Sie hier.

Die zweite Version der Smartwatch könnte laut Arcuri ebenfalls noch in diesem Jahr erscheinen. Die Apple Watch 2.0 soll außerdem, ähnlich wie Samsungs Gear S, ohne iPhone-Tethering funktionieren. Mit einer eigenen SIM-Karte wäre das Gadget unabhängig von Apples Smartphones und somit beispielsweise auch für Android-Nutzer interessant. Arcuri hält es außerdem für wahrscheinlich, dass die Apple Watch 2 das erste Produkt des US-Konzerns mit OLED-Bildschirm sein könnte. Als möglicher Lieferant kommt Samsung in Frage.

Die Apple Watch erscheint am 24. April 2015 in Deutschland. Erhältlich ist sie dann in drei Ausführungen. Die Apple Watch Sport startet bei 349 US-Dollar und bietet farbige Armbänder. Die zweite Version aus Edelstahl ist in einer 38- und einer 42-Millimeter-Ausführung erhältlich. Die Preise beginnen bei 549 US-Dollar. Die Apple Watch Edition fällt ab 10.000 US-Dollar deutlich teurer aus. Dafür bekommen Käufer 18 Karat Gold in limitierter Auflage.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2061808