2115290

Erster Apple-Jünger zeltet vor Apple Store

09.09.2015 | 12:54 Uhr |

Mindestens seit gestern hat der erste Fan sein Zelt vor dem Apple Store in Sydney aufgeschlagen. Apple hat noch nicht einmal etwas angekündigt.

Es ist eine Tradition, dass Apple-Fans vor dem Verkaufsstart vor dem Apple Store ihrer Wahl Schlange stehen. Viele bringen Klappstühle mit und manche finden sich Tage zuvor ein, mit einem Zelt im Gepäck. Sie übernachten auf der Straße, um das neue iPhone oder iPad als erster in den Händen halten zu dürfen. Sie geben Interviews für Fernsehsender und genießen das Rampenlicht.

Auch dieses Jahr gibt es wieder einige Frühaufsteher, die unbedingt ganz vorne dabei sein wollen, wenn der Apple Store seine Tore öffnet. Obwohl das Produkt noch nicht einmal angekündigt worden ist, hat einer nun sein Zelt in Sydney vor dem Apple Store aufgeschlagen. Das berichtet der CNET-Redakteur Seamus Byrne und legt gleich ein Foto des Zeltes seinem Twitter-Posting bei.

Erst heute Abend um 19 Uhr deutscher Zeit wird Apple wohl das iPhone 6S vorstellen. Wir werden selbstverständlich für Sie darüber berichten. Siri, Apples Sprach-Assistentin, gibt sich zwar noch verschlossen, wenn man sie nach Hinweisen zum Event befragt . Doch gilt die iPhone-Vorstellung als beinahe sicher. Ebenfalls auf dem Programm werden iOS 9 und Watch OS 2 erwartet. Daneben: Neues zum Apple TV, iPad Pro und Apple Music.

Auch beim letzten iPhone bildeten sich früh Schlangen vor den Apple Stores. In New York haben die wartenden Fans sogar teilweise ihre Plätze weiterverkauft - für angeblich bis zu 2.500 Dollar. Manche gaben an, professionelle Schlangensteher zu sein und schon über 7.000 Dollar mit ihrem Hobby verdient zu haben. Bei Minus-Temperaturen verlangen die Schlangensteher oft einen Aufschlag.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2115290