872933

Erster Blick auf Mac-OS 9.5

26.07.2000 | 00:00 Uhr |

Ein Update für das Betriebssystem kommt jedes halbe Jahr, hat Steve Jobs versprochen. Die Arbeiten an der ersten großen Nachbesserung für Mac-OS 9 laufen also. Was die Entwickler schon fertiggestellt haben, zeigt unsere Übersicht. Das Erscheinungsdatum steht noch in den Sternen

Im dritten Unterpunkt steht der PPP-Server, der seit Mac-OS 9 zum Betriebssystem gehört und für die Einwahl von außen nötig ist. Wer also einen Mac so einrichten will, dass er über Modem von außen erreichbar ist, muss sich dem Punkt "Services" zuwenden, der fast die gleichen Einstellmöglichkeiten hat wie bisher.

Was fehlt, ist "Appeltalk Remote Access Protocol", kurz ARAP, so dass künftig wohl nur noch der TCP/IP-Zugriff möglich ist - Drucker, die nur das Appletalk-Protokoll sprechen, lassen sich dann von außen nicht mehr erreichen.

Die wichtigste Neuerung verbirgt der Menüpunkt "Services > Multilink Multihoming". Aktiviert man diese Funktion, kann ein Mac mit dem TCP/IP-Protokoll etwa einen Drucker über die Ethernet-Schnittstelle ansprechen und gleichzeitig eine Internet-Verbindung über das Modem herstellen. Kurz gefasst ist Multilink Multihoming der große Führerschein in Sachen TCP/IP: Ein Mac kann damit nicht nur mehrere IP-Adressen sein Eigen nennen und auf Anfragen von außen entsprechend reagieren, sondern den TCP/IP-Datenstrom an mehrere Schnittstellen verteilen.

Multilink Multihoming". Aktiviert man diese Funktion, kann ein Mac mit dem TCP/IP-Protokoll etwa einen Drucker über die Ethernet-Schnittstelle ansprechen und gleichzeitig eine Internet-Verbindung über das Modem herstellen. Kurz gefasst ist Multilink Multihoming der große Führerschein in Sachen TCP/IP: Ein Mac kann damit nicht nur mehrere IP-Adressen sein Eigen nennen und auf Anfragen von außen entsprechend reagieren, sondern den TCP/IP-Datenstrom an mehrere Schnittstellen verteilen.

Die wichtigsten Neuerungen auf einen Blick:

Image Capture 1.0 Kontrollfeld, das Digitalfotokameras mit USB-Schnittstelle als Festplatte auf den Schreibtisch bringen kann Carbonlib 1.1 Systemerweiterung, die den Übergang zu Mac-OS X einfacher macht, da entsprechend programmierte Mac-OS-X-Programme auch unter Mac-OS 8.6, Mac-OS 9 und höher funktionieren Firewire 2.6, USB Support 1.4.4, Colorsync 3.0.2, Open-GL 1.2 und Applescript 1.5.5 Verbesserte Systemerweiterungen, die wahrscheinlich wenige neue Funktionen, dafür aber umso mehr Beschleunigung an den entsprechenden Schnittstellen oder Geräten bringen URL Access 2.1 und File Security 2.1 Beide Systemerweiterungen verschlüsseln Daten mit einem 128 Bit langen Kennwort statt des bisher genutzten 56-Bit-Kennworts. Sowohl der Schlüsselbund von Mac-OS 9 als auch die Verschlüsselung von Dateien oder Internet-Verbindungen sind damit so gut geschützt, dass ein Einbruch nahezu unmöglich sein sollte. USB Printer Sharing 1.0
Kontrollfeld und Systemerweiterung gehören künftig zum Lieferumfang. Passende USB-Drucker lassen sich damit im Firmennetz auch anderen Benutzern zur Verfügung stellen.

Weitere Details und Abbildungen finden sich in der nächsten Ausgabe der Macwelt, die Abonnenten bereits am 28./29. Juli erhalten und die im Einzelhandel ab 1./2. August erhältlich sein wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
872933