872853

Erster Blick auf die neue Apple-Hardware

19.07.2000 | 00:00 Uhr |

Man sei bei Apple Deutschland stolz darauf, den anwesenden Pressevertretern einige der neuen Geräte schon in Anschluss an die Keynote präsentieren zu können, so Apple Deutschland - Geschäftsführer Peter Dewald. Wir haben die Gelegenheit genutzt, einige Eindrücke von der neuen Hardware zu sammeln

In das Münchener Marriott-Hotel hatte Apple Deutschland zur Übertragung von Steve Jobs' Keynote zur Macworld Expo in New York geladen. Bis auf wenige Ausnahmen standen unmittelbar nach Ende der Übertragung die soeben vorgestellten Produkte bereit.

Die neue Maus: Noch einmal will sich Apple dem Spott der Fachpresse nicht mehr aussetzten und hat die als "Eishockey-Puck" verunglimpfte Maus durch ein völlig neues Produkt ersetzt. Anstatt eines Laufrades erkennt nun eine aus LEDs und Photozellen bestehende Optik die Bewegungen des Anwenders auf der Unterlage. Die optische Maus soll, so Steve Jobs während seiner Ansprache, bis auf wenige Ausnahmen kein Mause-Pad mehr benötigen. Als Button dient die gesamte Oberfläche, man habe, scherzte Jobs, nun endlich die "Zero-Button-Mouse" geschaffen.

Ebenfalls neu und ab sofort im Lieferumfang jedes Apple-Desktop-Rechners enthalten ist die Tastatur.

Lange schmerzlich vermisst: Das @-Zeichen...

...und das Euro-Zeichen. Beide aktiviert man mit der Wahl-Taste.

Mehr...

0 Kommentare zu diesem Artikel
872853