1964481

Erster Eindruck von OS X 10.9.4

01.07.2014 | 17:12 Uhr |

Apple hat am Montag ein Wartungs-Update für OS X Mavericks veröffentlicht, das vor allem einige Sicherheitslücken schließt. Außerdem behebt es Fehler mit dem Ruhezustand und dem Zugriff auf WLANs.

Während alle Welt auf das kommende OS X Yosemite schaut, hat Apple ein Update für den Vorgänger Mavericks mit der Buildnummer 13E28 bereitgestellt. Wichtige neue Funktionen konnten wir bisher noch nicht ausmachen. Der Schwerpunkt liegt auf der Behebung von Fehlern und dem Schließen von Sicherheitslücken. In der Beschreibung nennt Apple Probleme bei der automatischen Anmeldung an bekannten WLANs, beim Aufwachen aus dem Ruhezustand und Darstellungsfehler von Apfel-Logo und Hintergrund beim Systemstart. Außerdem schließt das Update diverse Sicherheitslücken, über die unter bestimmten Umständen Schad-Code eingeschleust oder Sicherheitsmechanismen umgangen werden konnten. In diesem Zusammenhang steht auch das enthaltene neue Safari 7.0.5, das Lücken in Apples HTML-Renderer Webkit stopft. Eine detaillierte Auflistung der behobenen Sicherheitsprobleme finden hier .

Im englischsprachigen Bereichen von Apples Download-Seite stehen auch die separaten Updater schon bereit.
Vergrößern Im englischsprachigen Bereichen von Apples Download-Seite stehen auch die separaten Updater schon bereit.

 
Der schnellste Weg zu OS X 10,9.4 führt über die Update-Funktion des App Store. Unser Testrechner lädt für diese maßgeschneiderte Aktualisierung etwas über 92 MB. Außerdem hat Apple universelle Updater auf der Website bereitgestellt. Das einfache Update von OS X 10.9.3 auf 10.9.4 ist 283 MB groß, der Combo-Updater, der beliebige Mavericks-Versionen aktualisiert, umfasst stattliche 958 MB.
 
Parallel zu OS X 10.9.4 hat Apple auch das Sicherheitsupdate 2014-003 für Lion und Mountain Lion fertiggestellt, um auch auf den älteren Systemen bekannte Sicherheitslücken zu schließen. Diese stehen momentan nur im US-Bereich von Apple-Downloads zur Verfügung, doch die deutsche Seite wird sicher umgehend folgen. Außerdem stellt Apple Safari 7.0.5 und 6.1.5 (ab OS X 10.7.5) mit aktualisiertem Webkit einzeln zum Download bereit.

OS X 10.9.4 wird im App Store unter Updates angeboten. Hier ist die Download am kleinsten, weil auf den jeweiligen Mac zugeschnitten.
Vergrößern OS X 10.9.4 wird im App Store unter Updates angeboten. Hier ist die Download am kleinsten, weil auf den jeweiligen Mac zugeschnitten.

 
Wir konnten bei der Arbeit mit OS X 10.9.4 bisher keine Probleme feststellen. Aus Sicherheitsgründen können wir die Installation des Updates nur dringend empfehlen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1964481