885552

Erster Test von Apples Flaggschiff

04.11.1999 | 00:00 Uhr |

Knapp eine Woche nach unserem Redaktionsschluss für die Ausgabe 12/99 erreicht uns noch Apples Flaggschiff, der Power Mac G4/450. Nachdem Apple die G4-Konfigurationen von der Taktfrequenz her zurückgeschraubt hat, steht zurzeit anstelle eines 500-MHz nur ein 450-MHz-Modell an der Sitze der Produktlinie.

Augestattet ist das Gerät mit 256 MB RAM, einer Western Digital Festplatte mit 27 Gigabyte Kapazität, einem 100 Megabyte Zip-Laufwerk von Iomega und einem DVD-RAM-Laufwerk. Letzteres ist ein Novum bei Apple. Erstmals setzt der Mac-Hersteller bei einer Standard-Rechnerkonfiguration auf ein wiederbeschreibbares optisches Wechselmedium.

Weiter...

0 Kommentare zu diesem Artikel
885552