986512

Erstes Update für Office 2008 für 11. März geplant

22.02.2008 | 09:39 Uhr |

Neues von Microsofts Mac Business Unit gibt es auf deren Blog Mac Mojo zu lesen: Zu haben ist die neue Office-Version seit etwas mehr als einem Monat und seitdem arbeiten die Entwickler bereits intensiv an einem Update.

Sie sammelten Rückmeldungen von Anwendern, Kritik und Probleme in Newsgroups und arbeiteten an Lösungen, schreibt Blogger Geoff Price. Die Auslieferung von Office 12.0.1 sei für den 11. März geplant. Allerdings habe man andere Pläne verschieben müssen: Den integrierten Open XML-Konverter für Office 2004 könne man erst später als geplant ausliefern, vor Ende Juni werde man es nicht schaffen. Weitere Termine für kommende Produkte nennt der Blogeintrag ebenfalls.

Mehrfachlizenzen für Office 2008 lassen sich international ab dem 1. März erwerben. Die Fertigstellung von Remote Desktop Connection für den Mac in Version 2.0 ist noch fürs Frühjahr geplant, eine Betaversion lässt sich bereits herunterladen. Der Messenger für den Mac in Version 7.0 mit Audio- und Video-Unterstützung befinde sich hingegen in einer geschlossenen Betaphase, er soll aber ebenfalls noch vor Ende des Jahres fertig sein.

Info: Mac Mojo

0 Kommentare zu diesem Artikel
986512