886060

Erstmals deutsches Final Cut Pro

21.12.1999 | 00:00 Uhr |

Apple stellt die deutsche Vollversion von Final Cut Pro 1.2 für Mitte Januar in Aussicht. Die erstmals in deutscher Sprache erscheinende Videoschnitt-Software ist G4 optimiert und unterstützt PAL. Laut einer Pressemitteilung von Apple soll die Software auf einem G4-Rechner Videobilder dreimal schneller rendern. Durch diese Rechengeschwindigkeit soll, so die Pressemitteilung weiter, eine Vollbilddarstellung in Echtzeit auf dem Computermonitor und gleichzeitiger Wiedergabe auf einem PAL/NTSC-Bildschirm möglich sein. Final Cut Pro ist kompatibel mit Mac-OS 9. cja

Info: Apple, Internet: www.apple.com/finalcutpro , Preis: 2479 DM, Verfügbarkeit: Ab Mitte Januar 2000

0 Kommentare zu diesem Artikel
886060