1036440

Apple öffnet Safari-Extensions-Programm

18.06.2010 | 07:46 Uhr |

Mit Safari 5 öffnet Apple endlich seinen Browser für Erweiterungen von Drittherstellern. Erste Extension liegen vor, Apple lädt Programmierer zum Einreichen ihrer Lösungen ein.

Apples Browser Safari bietet in der aktuellen Version 5 eine offizielle Schnittstelle für Erweiterungen - Apple hat nun eine Woche nach Veröffentlichung des Browsers sein Extensions-Programm für Einreichungen von Entwicklern gestartet. Um in der angekündigten Safari Extensions Gallery mit ihren Erweiterungen vertreten zu sein, sind Entwickler nun angehalten, sich an das Safari Developer Program mit ihren Code zu wenden. Die Teilnahme ist im Gegensatz zum App Developer Program, das 99 US-Dollar im Jahr kostet, frei. Entwickler müssen jedoch ein elektronisches Zertifikat akzeptieren, mit dessen Hilfe Apple im Falle von Problemen die diese verursachenden Erweiterungen abstellen kann. Erste Erweiterungen für Safari 5 sind bereits erhältlich, bis Apple seine Galerie eröffnet, sammelt ein inoffizieller Safari Extensions Blog Informationen darüber.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1036440