1895374

Evernote verspricht vierfach schnellere Synchronisation

29.01.2014 | 07:01 Uhr |

Evernote verspricht nach dem Ende seiner vor einem Jahr begonnenen Umbauarbeiten an seiner Serverstruktur eine vierfach schnellere Synchronisation von der Anwendung anvertrauten Daten.

Mittlerweile seien 700 Server im Einsatz, vor einem Jahr sind es nach Angaben des Unternehmens nur eine handvoll gewesen. Die Umstellung habe ohne Downtime stattgefunden, Apps von Drittherstellern, die auf Evernote zugreifen, benötigten keine Updates, freut sich Evernote in seinem Unternehmensblog . Die Snychronisation von Bildern, Texten, Videos und Links geschehe innerhalb von Sekunden. Verknüpfe man einen neuen Computer mit seinem Evernote-Konto lade man die dort gespeicherten Daten deutlich schneller herunter. Wer nur wenig Daten Evernote anvertraut hat, werde den Unterschied jedoch kaum merken. Evernote setzt nach eigenen Angaben auf seinen Servern nun vermehrt auf SSD, ein Master-Index soll zudem die Suche beschleunigen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1895374