990922

Eweek spekuliert über Adobe Acrobat 9

16.04.2008 | 13:08 Uhr |

Diesen Sommer soll Adobe Acrobat 9 veröffentlichen, nun tauchen erste Gerüchte auf, wie die nächste Inkarnation der PDF-Software aussehen könnte.

So bleibt die Standard-Version Windows-Anwendern vorbehalten. Aber auch gute Neuigkeiten gibt es zu vermelden: Die Acrobat-3D-Engine wird, wenn die Quellen der EWeek stimmen, in Acrobat 9 integriert. Mit Acrobat 3D finden dreidimensionale Designs ihren Weg bislang nur unter Windows in PDF-Dateien. Auch Formulare sollen mächtiger und um eine Online-Anbindung erweitert werden, Daten will Adobe hosten. Weiterhin sollen Funktionen von Adobe Connect in die neue Version einfließen - damit ist es möglich, Anmerkungen im PDF-Dokument in Echtzeit anderen Benutzern über einen gemeinsam genutzten Webspace zur Verfügung zu stellen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
990922