921796

Ex- Infomatec-Vorstand zu Haftstrafe verurteilt

04.05.2004 | 11:58 Uhr |

Im Augsburger Infomatec-Betrugsprozess ist das Ex-Vorstandsmitglied Alexander Häfele am Dienstag zu zwei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden.

Das Gericht sah es als erwiesen an, dass Häfele durch Kursbetrug und Insiderhandel Anleger massiv geschädigt und sich Gewinne in Höhe von rund 15 Millionen Euro verschafft hatte. Der mitangeklagte Gründer des Unternehmens, Gerhard Harlos, war Ende 2003 nach einem Teilgeständnis zu einer zweijährigen Bewährungsstrafe verurteilt worden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
921796