977916

Excel verrechnet sich - doch nicht

28.09.2007 | 09:58 Uhr |

Ein überraschendes Phänomen ist Nutzern der aktuellen Version 2007 von Excel für Windows aufgefallen. Bei Rechnungen, deren Ergebnis 65.535 oder 65.536 ist, zeigt Excel den Wert 100.000 als Ergebnis an.

Das legt den Schluss nahe, dass sich Microsofts Tabellenkalkulationssoftware einfach verrechnet. Dem ist aber nicht so, wie ein Microsoft-Entwickler in seinem Blog beschwichtigt : Excel rechne natürlich richtig; wer mit dem Wert der 65.535- oder 65.536-Tabllen weiterrechne, erhalte die richtigen Ergebnisse. Einzig und allein die Anzeige des Ergebnisse sei falsch, intern kenne Excel das richtige Ergebnis. Den Bug möchte Microsoft bald mit einem Update beheben. Doch nicht nur Excel ist fehlerhaft: Auch Apples Tabellenkalkulationssoftware Numbers hat ihre Probleme, allerdings nicht mit der Anzeige, sondern bei Formeln mit absoluten Zellenbezügen. Das Problem trifft wiederum nur die lokalisierten, also nicht-englischen Fassungen der Software.

0 Kommentare zu diesem Artikel
977916