1456882

Macwelt 7/2002 ist am Kiosk

12.06.2002 | 15:14 Uhr |

Exklusiv: Vollversion der Multimediadatenbank iView auf CD, Extraheft zum Thema Großformatdruck, Test aller neuen mobilen Macs von Apple, erster Blick auf Mac-OS X 10.2

Die neue Ausgabe der Macwelt liegt am Kiosk - und enthält einige besondere Highlights. Die Multimediadatenbank iView befindet sich in einer unlimitierten Vollversion auf der Heft-CD. Sie zeichnet sich, beispielsweise im Gegensatz zu iPhoto, durch hohe Geschwindigkeit und Vielseitigkeit aus: Neben Bildern lassen sich auch Filme, Musik, Textdateien und HTML-Seiten speichern, sortieren und archivieren. iView Multimedia läuft unter Mac-OS 8 und 9 sowie in der Classic-Umgebung von Mac-OS X.
"Geknackt" lautet unser Titelthema. Hier geht es um ganz legale Hacks und Patches für alle Systeme, mit denen man offiziell nicht unterstützte Hardware zum Laufen bringt und dem Mac neue Funktionen hinzufügt. Alle notwendigen Programme befinden sich auf der Heft-CD.
Alle neuen Modelle der iBook- und Powerbook-Reihe haben wir für diese Ausgabe getestet - und festgestellt, dass Apple bei allen Modellen teils erheblich die Geschwindigkeit gesteigert hat. Zudem werfen wir einen ersten Blick auf Mac-OS X 10.2, das Steve Jobs im Mai vorgestellt hat, und zeigen bislang unveröffentlichte neue Funktionen.
Ein Test von 11 digitalen Fotodiensten im Internet, 17 LCD-Monitoren mit Digitaltechnik und Photoshop 7 sind die weiteren Titelthemen dieser Ausgabe.

Die Themen im Einzelnen:

Mac-OS X 10.2

Steve Jobs hat auf Apples Entwicklerkonferenz im Mai Mac-OS 9 zu Grabe getragen und das nächste Update für Mac-OS X vorgestellt. Ein Blick hinter die Kulissen des neuen Mac-OS

Neue Macs

Test: Neue Mobilrechner
In letzter Minute haben wir Apples neue iBooks mit 700 MHz noch ins Testcenter bekommen und mit den aktuellen Powerbooks verglichen

Neu: eMac
Mit einem nagelneuen 17-Zoll-iMac will Apple die Schulen erobern

Neu: Xserve
In ungewohntem Design präsentieren sich Apples neue schmale Server

Test: Photoshop 7 deutsch
Im Gegensatz zur Beta-Version kann die finale deutsche Fassung von Photoshop 7 im Test punkten. Selbst die Geschwindigkeit überzeugt nun voll und ganz

HTML ganz einfach
Wie gut eignen sich DTP-Programme für Internet-Publishing? Der Test von Xpress Passport 5.0 und Freeway 3.5 gibt Antworten

Studio Artist 2.0
Das ungewöhnliche Malprogramm verblüfft mit selbsttätigen Malfunktionen

Framemaker 7.0
Wer professionell Bücher setzt, für den ist Framemaker die optimale Lösung

weiter

0 Kommentare zu diesem Artikel
1456882