1460855

ExpressCard stattet Macbook Pro mit weiteren Firewire- und USB-Ports aus

24.08.2007 | 14:00 Uhr |

Wem zwei USB-Ports und ein Firewire-400-Anschluss an seinem Macbook Pro nicht genug ist, darf sich auf ein neues Produkt von Sonnet freuen.

Die FireWire/USB ExpressCard 34 nutzt den ExpressCard-Slot des Notebooks, um es mit einem weiteren USB-2.0- und zwei zusätzlichen FireWire-400-Anschlüssen auszustatten. Windows-Nutzer können das Gerät bereits jetzt benutzen, Mac OS X unterstützt die Karte erst ab der Version 10.5 Leopard, die im Oktober erscheinen soll. Der Preis liegt bei 69,96 US-Dollar, der deutsche Sonnet-Händler ComLine führt die Karte bereits in seinem Katalog , nennt aber noch keinen Preis.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1460855