995022

Extensis bringt Universal Type Server heraus

12.06.2008 | 11:22 Uhr |

Extensis bringt nun die auf der Macworld Expo im Januar vorgestellte Client-Server-Lösung zur Schriftenverwaltung Universal Typer Server auf den Markt.

Universal Type Server soll sowohl Suitcase Server X1 und Font Reserve Server ablösen. Das Programm verwaltet zentral Schriften für mehrere Anwender und nutzt eine in Java gestaltete Architektur, die auf offenen Standards aufsetzt und will sich derart als stabil und skalierbar erweisen. So soll Universal Typeserver in kleineren Arbeitsgruppen aber auch in größeren Firmen zum Einsatz kommen. Zu den Funktionen der Schriftenverwaltung gehören etwa die automatische Klassifizierung und Gruppierung von Fonts, dynamische Sets und gemeinsam nutzbare Sets.

Universal Type Server setzt Mac-OS X 10.4 oder höher voraus und läuft auch auf den Server-Versionen von Mac-OS X. Die Professional-Ausgabe kostet 1.800 US-Dollar plus 165 US-Dollar für jeden Client, die Lite-Version ist für 1.400 US-Dollar inklusive zehn Clients zu haben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
995022