1051148

FON rüstet Wifi-Community mit Richtantennen aus

13.06.2007 | 14:56 Uhr

Um die Reichweite der angeblich über 130.000 FON-Spots zu erhöhen, bietet der Betreiber der weltweit größten Wifi-Vereinigung nun mit "La Fontenna" eine subventionierte Richtantenne an.

FON-Logo
© fon

An den WLAN-Router "Fonera" angeschlossen, soll La Fontenna die Reichweite des FON-WiFi-Signals bis auf das Fünffache steigern, wirbt FON in einem Schreiben an seine Mitglieder. Da die Richtantenne das Signal bündle, werde dies weiter gesendet und trage somit dazu bei, die FON-Community zu vergrößern. Neben der 6,5-dBi-Verstärkung soll ein drei Meter langes Kabel den Fonero dabei helfen, die Antenne günstig zu platzieren. Was FON geflissentlich verschweigt, ist der Umstand, dass Nutzer das Wifi-Signal nun auch in größerer Entfernung empfangen können. Da ihnen jedoch in der Regel ein entsprechender Verstärker für ihr Notebook-Signal fehlt, tun sie sich schwer, Anforderungen für eine bestimmte Website an den FON-Spot zu übertragen. Der Hotspot-Betreiber bezahlt die größere Reichweite möglicherweise mit einem schlechteren Empfang in den eigenen vier Wänden.

La Fontenna wird im FON-Shop für 17,20 Euro angeboten. Fonera-Käufer erhalten das Zubehör gegen zwei Euro Aufpreis. Zusätzlich – das deuten zumindest Postings im verschiedenen Foren an – wird das Gerät auch an besonders eifrige Mitglieder verbilligt abgegeben oder verschenkt. (mb-Computerwoche/mst)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1051148