1053246

Kyocera: Neue kompakte Multifunktionsgeräte

24.07.2009 | 11:24 Uhr

Mit dem FS-1028MFP und dem FS-1128MFP stellt Kyocera zwei neue Multifunktionsgeräte für kleine Arbeitsgruppen vor. Beide Modelle sind serienmäßig mit einer integrierten Duplex-Einheit ausgerüstet.

1128_Front_Basis2_cCJpg300
Vergrößern 1128_Front_Basis2_cCJpg300

Die beiden neuen Modelle lösen das bisherige FS-1118MFP ab. Beide neuen Geräte basieren auf einem monochromen Druckwerk, das bis zu 28 Seiten pro Minute liefern soll. Beim FS-1028MFP handelt es sich um ein klassisches 3-in-1-Gerät, das sich aufs Drucken, Kopieren und Farbscannen versteht. Das FS-1128MFP beherrscht darüber hinaus auch noch das Faxen. Laut Datenblatt soll die Scangeschwindigkeit bei bis zu 35 Seiten pro Minute liegen. Der Dokumenteneinzug unterstützt ebenfalls Duplex, das automatische Wenden der Vorlage.

Die Multifunktionssysteme bieten die gängigen Scanfunktionen wie Scan-to-E-Mail, Scan-to-FTP, Scan-to-SMB oder Scan-to-USB. Die Scanner-Funktion wird sowohl wie Ethernet-Anbindung als auch per USB unterstützt. Die serienmäßige Papierkassette nimmt 250 Blatt auf, der Gesamtpapiervorrat lässt sich über Optionen auf bis zu 800 Blatt ausbauen. Die Papierablage verträgt 150 Blatt. Über den integrierten USB-Host lassen sich Dokumente direkt von einem USB-Stick ausdrucken.

Die Systeme sind laut Kyocera ab sofort im Fachhandel erhältlich. Das FS-1028MFP soll für 613 Euro zu haben sein, das FS-1128MFP kostet 839 Euro. Das Toner-Kit soll für 7200 Seiten gut sein und kostet rund 98 Euro. (mje)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1053246