2184223

Facebook bringt 3D-Touch-Unterstüzung für alle

18.03.2016 | 17:10 Uhr |

Bereits im Januar hat das soziale Netzwerk die neue Eingabefunktion mit einer kleinen Gruppe Test-Nutzer ausprobiert.

Facebook will die 3D-Touch mit seinen eigenen Apps unterstützen, einige Nutzer mit den neueren iPhones 6S und 6S Plus konnten die neuartige Bedienung bereits ausprobieren. Dies berichtete The Verge Ende Januar. Zwei Monate später ist es nun amtlich: Facebook hat die neue Funktion nun für alle ausgerollt.

Mit dem aktuellen Update der App kommen die Peek- und Pop-Unterschiede für alle iPhones der 6S-Reihe. Grundsätzlich funktioniert die Facebook-App wie gewohnt – Scrollen, Wischen und Schreiben funktionieren wie gehabt. Drückt man fester - beispielsweise auf einen Link, den ein Freund gepostet hat - blendet sich eine Vorschau des Artikels über die App-Oberfläche. Wischt man die Vorschau nach oben, kommt noch ein Kontextmenü zum Vorschein. Die Optionen in diesem Kontext-Menü hängen von der Art des Beitrages ab, der als Vorschau eingeblendet ist: Bei einem Link sind es die Funktionen "Teilen", "Mit Messenger senden", "Kopieren", "In Safari öffnen". Bei einem Bild entsprechend - eine größere Vorschau.

Die 3D-Touch Eingaben in der Facebook-App funktionieren momentan bei Links, Bildern, Profilen und Gruppen. Um einen Link oder ein Bild komplett in der Facebook-App zu öffnen bleibt der herkömmliche Weg - ein leichter Tipp auf den Beitrag.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2184223