2175602

Facebook-App saugt den iPhone-Akku leer

09.02.2016 | 09:56 Uhr |

Nach wie vor scheint sich die Facebook-App nicht an das Verbot von Hintergrundaktivitäten zu halten. Deinstallieren schont den Akku.

Die Facebook-App zieht laut eines Berichts des Guardians weiterhin mehr Akkuleistung aus dem iPhone als sie dürfte. Grund sind Hintergrundprozesse, welche die App anscheinend auch dann ausführt, wenn es ihr per Einstellung verboten worden war. Bereits im letzten Oktober hatte ein derartiges Verhalten für Unmut gesorgt, Facebook versprach Verbesserungen in der App . In einem nicht repräsentativen Test zeigte der Guardian , dass man mit dem Deinstallieren der Facebook-App am Ende jeden Tages bis zu 15 Prozent mehr Ladung auf dem iPhone haben könnte. Für Facebook-Aktivitäten müsse man dann allerdings auf Safari ausweichen. Der iOS-Browser saugt den Akku nicht so schnell leer. Auf einem der iPhones in der Redaktion konnten wir das Verhalten der App reproduzieren, auf einem anderen nicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2175602