1496036

Facebook informiert seine Nutzer über Sicherheit

18.06.2012 | 10:23 Uhr |

Nach einer Reihe von neulichen Einbrüchen in soziale Netzwerke gibt Facebook allen Anwendern auf der Einstiegsseite Ratschläge, wie zum Beispiel die üblichen Scams erkannt werden können.

Facebook bietet jetzt auf der Einstiegsseite der Anwender Tipps zur Verbesserung des Schutzes von Privatdaten an, inklusive einem Link zu Informationen über Passwort-Sicherheit, Scams und angemessenen Sicherheitsregeln auf sozialen Netzwerkseiten. So wird zum Beispiel angeraten, nicht das gleiche Passwort für Facebook-Konten und E-Mails einzusetzen. In einem Video warnt ein Facebook-Mitarbeiter, dass die meisten Facebook-Anwender durch Scams ihren Zugang verlieren und gibt Anweisungen, wie der Benutzer die Gefahr erkennen und vermeiden kann. Facebook rät außerdem allen Anwendern dringend die Angabe einer Handy-Nummer, um bei Einbruch in die Konten neue Passworte senden zu können.

Die Informationen enthalten bisher keine Hinweise auf Malware, aber Facebook wirbt bereits für Demoversionen von Antivirus-Programmen und hat letzte Woche in einer Pressemitteilung die Teilnahme an einer Offensive angekündigt, die Verteilung von Malware durch falsche Online-Werbung zu eliminieren.

Die neue Initiative von Facebook folgte einer Reihe von neulichen Einbrüchen in soziale Netzwerke, wie zum Beispiel bei LinkedIn Anfang dieses Monats. Eine Pressesprecherin bei Facebook bestätigte, dass die Anzeige der neuen Informationen innerhalb weniger Tage für alle Anwender eingerichtet wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1496036