1051797

Fahrbares Entertainment

13.12.2006 | 11:10 Uhr |

Der 7-Zoll-Bildschirm im Kinoformat soll für Hollywood-Entertaiment auf vier Rädern sorgen.

Sevic Bluelaser Toprange
Vergrößern Sevic Bluelaser Toprange

Sevic präsentiert vier DVD-Tuner mit Breitbildmonitor. Während der SBL0401MP4 als Doppel-DIN-Gerät einen 6,5-Zoll-Frontmonitor besitzt, zeichnen sich die 1-DIN-Moniceiver der Blue Laser Toprange durch einen motorisch ausfahrbaren 7-Zoll-Monitor aus. Das eingebaute DVD-Laufwerk sollen laut Hersteller alle gängigen Musik- und Video-Formate abspielen. Alle Modelle beherrschen zudem das MP4-Video-Format und sind (außer SBL0201MP4) kompatibel zu Apples iPod, so Sevic. Der integrierte Dolby-Digital-Decoder sorgt für den passenden Film-Sound.

Auch in der klassischen Funktion als Autoradio überzeugt die Sevic Blue Laser Toprange mit RDS-Tuner. Für die Integration in vorhandene Car-Hi-Fi-Systeme verfügen die Modelle der Sevic Blue Laser Toprange standardmäßig über 4 Cinch-Audio-Ausgänge sowie über 1 Cinch-Video-Ausgang, 1 Cinch-Audio/Video-Eingang und 1 Cinch-Rückfahrkamera-Eingang (SBL0201MP4: 2 Cinch-Audio-Ausgänge, 1 Cinch-Audio/Video-Eingang). Die DVD-Tuner von Sevic soll ab 500 Euro aufwärts angeboten werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1051797