1983500

Falsche Karten-Daten noch einfacher melden

19.08.2014 | 08:50 Uhr |

Ein umfassender Dienst wie die Karten von Apple wird natürlich nicht nur durch die Apple-Mitarbeiter selbst so gut, sondern unter anderem auch durch die Apple-Nutzer. Sie können fehlerhafte Karten-Daten unter iOS 8 in Zukunft sogar noch leichter melden.

Hat sich in den Kartendaten von Apple ein Fehler eingeschlichen, so ist es dem Nutzer des iOS-Gerätes möglich, mit „ Report a problem “ ganz einfach auf den Fehler aufmerksam zu machen.

Der Karten-Anwender hat dabei noch nicht einmal viel Aufwand, da er sich jedes Mal entscheiden kann, ob er das Problem gerne selbst schriftlich beschreiben möchte, oder ob er alternativ ganz einfach einen Screenshot des Kartenausschnittes schickt. Wer noch dazu bereit ist, weitere Fragen von Apple zu beantworten (falls man helfen kann), der gibt optional seine E-Mail-Adresse an.

Wer bislang einen Fehler in den Kartendiensten gemeldet hat, der hat leider nie erfahren, inwiefern sich Apple dem Problem angenommen hat. In Zukunft erhalten iOS-Nutzer mit der kommenden Betriebssystem-Version allerdings eine Meldung dazu, wenn das Problem in der Karten-Anwendung von Apple gelöst wurde.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1983500