Sicherheit

Falsche Paypal-Mails im Umlauf - Vorsicht!

25.01.2013 | 08:52 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Derzeit kursieren verstärkt Mails, die angeblich von Paypal stammen sollen, die aber in Wirklichkeit von Betrügern versendet werden, um Paypal-Nutzer abzuzocken.

Betrüger versenden derzeit Phishing-Mails, die dem Empfänger den Eindruck vermitteln, sie würden von Paypal stammen. In der Mail ist von Unregelmäßigkeiten beim Paypal-Kundenkonto die Rede und die Mail-Empfänger werden dazu aufgefordert, den in der Mail angegebenen Link anzuklicken, sich mit seinen Paypal-Daten anzumelden und sein Konto wieder in Ordnung zu bringen.

Eine solcher Mails ist auch in der Redaktion eingetrudelt.
Mit einem Betreff "Ihr Konto wurde vorübergehend eingeschränkt"
wollen die Betrüger, dass sich die Nutzer auf dieser gefälschten
Seite anmelden.
Vergrößern Eine solcher Mails ist auch in der Redaktion eingetrudelt. Mit einem Betreff "Ihr Konto wurde vorübergehend eingeschränkt" wollen die Betrüger, dass sich die Nutzer auf dieser gefälschten Seite anmelden.

In Wirklichkeit landet man aber nicht auf der echten Paypal-Seite, sondern auf einer gefälschten Seite. Die Betrüger versuchen durch den Trick an die Paypal-Zugangsdaten und -Passwörter zu gelangen. Davor warnt aktuell die Verbrauchzentrale Rheinland-Pfalz.

In diesem Zusammenhang erneut der Hinweis: Paypal versendet bei seinen Mails zu Missbrauchsfällen niemals einen Anmelde-Link. "Wer sich nicht sicher ist, ob es sich um eine echte E-Mail von PayPal handelt, sollte sich am Besten telefonisch mit dem Kundencenter der Firma in Verbindung setzen und/ oder die E-Mail an die zuständige Abteilung bei PayPal an spoof@paypal.de weiterleiten", empfiehlt die Verbraucherzentrale.

Wer der Aufforderung in der Phishing-Mail gefolgt ist, sollte unbedingt sofort sein Paypal-Konto sperren und es auf Unregelmäßigkeiten hin überwachen. Außerdem sollte auch das Paypal-Passwort geändert werden. Sollten Unregelmäßigkeiten festgestellt werden, dann sollte - so die Empfehlung der Verbraucherschützer - auch eine Strafanzeige bei der Polizei erstattet werden.

1671970