876145

Faltlhauser lässt "Elster" steigen

09.02.2001 | 00:00 Uhr |

Die Steuererklärung kann nach Angaben des
Bayerischen Finanzministeriums nun bundesweit über das Internet
gemacht werden. Die Nutzer können sich dafür ein Programm aus dem
Internet herunterladen, um ihre Steuerdaten in eine dem normalen
Formular für Steuererklärungen ähnlichen Grafikoberfläche einzugeben,
teilte das bayerische Finanzministerium in München mit. Bayern hatte
nach eigenen Angaben die Federführung für das länderübergreifende
Projekt.

Das Programm «Elster» (Elektronische Steuererklärung)
verschlüssele die Daten und übermittele sie sicher an die
Finanzämter. Außerdem würden die Eingaben direkt auf Stimmigkeit
geprüft. Die Steuererklärung per Internet beschleunige die
Bearbeitung bei den Finanzämtern. Die Beamten müssten die Daten dann
nicht mehr manuell eingeben. Papierlos sei die Steuererklärung jedoch
nicht. Ein Ausdruck müsse unterschrieben und mit der Lohnsteuerkarte
und anderen Belegen an das Finanzamt geschickt werden. (dpa)

0 Kommentare zu diesem Artikel
876145