947098

Farbe erkennen

20.01.2006 | 13:39 Uhr |

Impressed bietet einen Dienst an, mit dem der Anwender über einen Server Standard-Profile für die CMYK-Konvertierung online testen kann.

impressed
Vergrößern impressed

Mit Hilfe der dabei verwendeten Technik „Devicelink“ verspricht das Unternehmen den optimalen Erhalt der Separationscharakteristik von Quelldaten. Ein rein schwarzes Objekt soll beispielsweise somit auch nach der Konvertierung nur aus Schwarz bestehen.

Als weiteren Vorteil gibt der Distributor an, dass nur diejenigen Bereiche auf der Seite angepasst werden können, die aufgrund des gewählten Ziels außerhalb des Druckfarbraums liegen.

Zudem soll der Dienst auch die Geldbörse schonen. Solange der Nutzer keine visuellen Veränderungen vornimmt, kann er bis zu 15 Prozent Druckfarbe einsparen.

Um den Dienst in Anspruch zu nehmen, muss der Anwender die zu überprüfenden PDF-Dateien auf den Server laden, auf dem ihm unterschiedliche Testprofile zur Verfügung stehen. Nach dem automatischen Konvertierungsprozess bekommt der Nutzer das Ergebnis als E-Mail-Anhang an die von ihm angegebene Adresse zugeschickt.

Im Angebot ist das Starter-Set für knapp 400 Euro, das Standard-Set für knapp 1500 Euro und das Expert-Set für knapp 3000 Euro enthalten.

Info: Impressed

0 Kommentare zu diesem Artikel
947098