916751

Farbechte Proof-Papiere

11.11.2003 | 09:50 Uhr |

Trotz aufwendiger Verfahren, die einen farbkonsistenen Workflow garanieren sollen, kommt kaum ein Grafiker ohne Proof zur Abnahme seines Werkes aus. Speziell für die überwiegend zum Proofen eingesetzten Tintenstrahldrucker hat Luzar ein neues Proofpapier entwickelt, das sich durch einen besonders niedrigen Anteil an optischen Aufhellern auszeichnet. Eine spezielle Beschichtung soll einen möglichst gleichmäßigen Farbauftrag ermöglichen, als Pluspunkte führt der Hersteller weiter auf, dass das Papier sehr plan aufliegt und eine hohe Opazität aufweist. :Select Media Proof Paper Pro gibt es matt und glänzend und in Rollen zwischen 24" und 60", Preise auf Anfrage.

Info Luzar Telefon 02 11/6 00 48-0 Web www.luzar.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
916751