933845

Farbumwandlung mit PDF Color Convert

10.03.2005 | 12:49 Uhr |

Vom Berliner PDF- und Druckvorstufenspezialisten Callas gibt es ein neues Plug-in für Adobe Acrobat 6 und 7, mit dem sich die Farben in einem PDF-Dokument in einen anderen Farbraum überführen lassen.

Die Konvertierung nimmt das Plug-in anhand eines Farbprofils für die Ausgabebedingungen vor. Etliche Standardprofile wie beispielsweise für Bogen- und Rollenoffset oder den Zeitungsdruck werden mitgeliefert.

Ist die Herkunft des PDF-Dokuments bekannt, beispielsweise aus einem Office-Programm, lässt sich diese per Aufklappmenü einstellen. Ansonsten ermittelt PDF Color Convert die Ausgangsfarben automatisch. Schmuckfarben lassen sich in CMYK-Entsprechungen umwandeln, die eingestellten Werte merkt sich das Programm für weitere Konvertierungen. Das umgewandelte Dokument speichert das Plug-in automatisch als Kopie und protokolliert die Konvertierungen. Eine Demoversion der 249 Euro teuren Erweiterung kann kostenlos von der Webseite des Herstellers ( www.callas.de ) bezogen werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
933845