931422

Fast jeder fünfte Online-Shopper bezieht Video on demand

27.01.2005 | 14:00 Uhr |

Mit 18,9 Prozent hat fast jeder fünfte Online-Käufer auch schon einmal kostenpflichtig Filme aus dem Netz heruntergeladen.

Das geht aus der Studie «eCommerce 2004» der Postbank in Bonn hervor. Befragt wurden 1020 Privatpersonen sowie 264 Onlinehändler. «Video on demand» macht am gesamten Filmverleihaufkommen in Deutschland jedoch nur einen geringen Anteil aus. Insgesamt gab es im vergangenen Jahr 81,5 Millionen Verleihvorgänge. Davon entfielen 7,7 Prozent auf Online-Videotheken.

0 Kommentare zu diesem Artikel
931422