872449

Fataler Fehler in Apple-Software

08.06.2000 | 00:00 Uhr |

Dasselbe Appleworks-Dokument lässt sich mit Appleworks 6 im Netzwerk von zwei Benutzern gleichzeitig öffnen, was sehr schnell zu Datenverlust führt. In Appleworks 5 tritt das Problem dagegen nicht auf. Wer im Netzwerk arbeitet, sollte also vorläufig die Finger von Appleworks 6 lassen.

Kommentar

Im Laufe der Zeit haben wir noch mehr Fehler in Appleworks 6 entdeckt, als wir in unserem Test in der Macwelt 6/2000 herausgefunden hatten. Einige wie die doppelten Tastenkürzel für "Neuer Datensatz" und "Blättern" sowie die falschen Symbole im Datenbankmodul sind zwar nicht gravierend, zeugen aber nicht von einer guten Qualitätskontrolle. Fatal ist jedoch die Tatsache, dass das Programm dieselbe Datei im Netzwerk mehrfach öffnet. Nun sind zwar Appleworks-Anwender nicht unbedingt diejenigen, die mit verteilten Rollen ein großes Netzwerk betreiben, aber manches kleine Unternehmen arbeitet mit mehr als einem Mac und kann so schnell wichtige Daten verlieren. Ob diese Probleme auch in der amerikanischen Version von Appleworks zu finden sind, können wir mangels einer amerikanischen Version momentan nicht feststellen, werden es jedoch überprüfen. Was jedoch auffällt ist, dass es inzwischen zwei Updates für die amerikanische Fassung von Appleworks 6 gibt, jedoch keine für die Versionen in anderen Sprachen.

Thomas Armbrüster

0 Kommentare zu diesem Artikel
872449