930620

Feine Note

05.01.2005 | 15:39 Uhr |

Zum fünften Geburtstag schenkt Makemusic!/Coda Mac- und Windows-Benutzern eine neue Light-Version des Notationsprogramms Finale.

Der deutsche Distributor Klemm Music vertreibt - neben den kostenpflichtigen Varianten - die Light-Version des Notationsprogramms Finale. Finale NotePad 2005 glänzt dabei zum fünften Geburtstag mit neuen Funktionen.

X-tolen-Klammern kollidieren nun nicht mehr Noten, Notenhälsen oder Pausen, sondern werden automatisch korrekt ausgerichtet. Auch der Winkel der Klammer passt sich automatisch an die dazugehörige Notation an. NotePad 2005-Anwender können nun auch Finale-Dokumente öffnen, die Tabulaturnotation enthalten. Auch besteht in NotePad selbst die Möglichkeit, Tabulaturnotation einzugeben und zu bearbeiten. Eine besondere Eigenschaft aller Notationsprogramme aus der Finale-Familie ist die uneingeschränkte Kompatibilität der erstellten Dateien zwischen NotePad, PrintMusic, Allegro und Finale.

Als Systemvoraussetzung nennt Klemm Music für Apple-Rechner Mac-OS X 10.2 und einen G4-Prozessor, auf der "anderen" Seite langt ein Windows-98-System.

0 Kommentare zu diesem Artikel
930620