1844305

Fernsehen in USA: Netflix überholt Kabelnetzwerk HBO

22.10.2013 | 06:30 Uhr |

Fernsehen verschiebt sich immer mehr in das Internet, zumindest in den USA: Netflix hat dort nach Angaben von Bloomberg mit aller Wahrscheinlichkeit das Kabelnetzwerk HBO bei den Abonnentenzahlen überholt.

Netflix habe nun 30 Millionen Kunden, während HBO nur 38,7 Millionen Kunden mit Fernsehen per Kabel versorge. Zwischen 2008 und 2012haben nach einer Untersuchung der  Convergence Consulting Group 3,74 Millionen US-Haushalte das Kabelfernsehen komplett aufgegeben und verlassen sich nur noch auf Netflix und andere Streamingservices, die Zahl soll bis Ende 2013 auf 4,7 Millionen steigen. Obwohl der Trend gegen das Kabelfernsehen spricht, kann es Netflix im weltweiten Vergleich noch nicht mit der Time-Warner-Tochter HBO aufnehmen, die zusammen mit der kleineren Marke Cinemax es auf 114 Millionen Abonnenten bringt, Netflix steht bei 40 Millionen. Netflix hat zuletzt nicht nur Inhalte auch von HBO über das Internet vertrieben, sondern auch eigene Serien wie das mit einem Emmy ausgezeichnete House of Cards produziert.

Während in den USA Netflix auch längst über Apple TV erhältlich ist, fehlt ein Pendant in Deutschland. Auf dem heutigen Apple Event dürfte es auch Neuigkeiten rund um das Apple TV geben, ein eigener Fernsehapparat von Apple ist hingegen nicht in Sicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1844305