1049280

Team Viewer Host ab sofort auch für Mac-Nutzer

24.05.2011 | 07:27 Uhr |

Team Viewer ist ein Spezialist für Lösungen für die Fernwartung und -steuerung von Computern

Team Viewer Host
Vergrößern Team Viewer Host

Der Entwickler hat jetzt Team Viewer Host für Mac-OS X veröffentlicht. Die Software ermöglicht es Anwendern, auf einfache Weise auch auf unbeaufsichtigte Macs zuzugreifen, an denen kein Verbindungspartner sitzt.

Ein typisches Einsatzszenario für Team Viewer Host ist laut Anbieter der Zugriff auf den eigenen Mac zu Hause von jedem internetfähigen Computer aus. Anwendern stehen dadurch auch im Urlaub oder vom Büro aus Daten, Programme und Dokumente auf ihrem heimischen Computer zur Verfügung. Umgekehrt können Arbeitnehmer vom Home Office aus den Computer am Arbeitsplatz nutzen. Durch die Team Viewer-Apps für iPhone , iPad sowie Android-basierte Geräte ist der Zugriff darüber hinaus von Smartphones und anderen mobilen Geräten aus möglich.

Team Viewer Host ist für Mac für den privaten Einsatz komplett kostenlos. Professionelle Nutzer, die Team Viewer etwa im Bereich des Supports einsetzen, können mit dem Team Viewer Host einen festen Zugang zu den Macs ihrer Kunden einrichten, die regelmäßig gewartet werden sollen. Da sich Team Viewer zwischen den verschiedenen Betriebssystemen plattformübergreifend einsetzen lässt, kann auch von Windows und Linux-Systemen aus auf Macs zugegriffen werden (und umgekehrt).

Durch die Einrichtung als Systemdienst ist der Zugriff auf den entfernten Mac bereits vor der Benutzeranmeldung möglich. Beim Hochfahren des Computers wird Team Viewer automatisch gestartet. Nach dem Aufbau der sicheren Verbindung, die auch durch Firewalls hindurch und ungeachtet von Router-Konfigurationen erfolgen kann, sieht der Nutzer den Desktop des entfernten Macs auf seinem Bildschirm. Er kann nun die Steuerung übernehmen und direkt mit dem Computer arbeiten, Dateien und Dokumente öffnen beziehungsweise zwischen den beiden Geräten austauschen.

Mit Team Viewer Host für Mac hat der Benutzer die Möglichkeit, den entfernten Mac neu zu starten, was beispielsweise nach einer Programmaktualisierung oder einer Neuinstallation erforderlich sein kann. Auch ein Benutzerwechsel ist während der laufenden Sitzung möglich. Für maximalen Datenschutz setzt auch Team Viewer Host auf die Sicherheitsmerkmale der Team Viewer-Lösungen. Alle Verbindungen sind grundsätzlich verschlüsselt (AES 256 Bit). Eine umfangreiche Funktionsübersicht bietet dieses PDF des Entwicklers. Preise für die verschiedenen Geschäftsmodelle für die professionelle Nutzung von Team Viewer finden sich hier . Bei 499 Euro (Business) geht es los und hört bei 2194 Euro (Corporate) je nach Leistungsumfang für Lifetime-Lizenzen zuzüglich Mehrwertsteuer auf. Bis zum 27. Mai 2011 gibt es für alle Modelle Preisnachlässe.

Info: Teamviewer

0 Kommentare zu diesem Artikel
1049280