964342

Festplatte mit biometrischem Schutz

09.02.2007 | 16:15 Uhr |

Lacie hat mit der d2 Safe eine Festplatte vorgestellt, die einen biometrischen Sensor besitzt. Bevor man die Daten lesen kann, wird der Fingerabdruck überprüft.

© xyz xyz

Man speichert für maximal fünf Benutzer jeweils zwei Fingerabdrücke ab. Dabei kann man jedem Benutzer individuelle Zugriffsrechte zuweisen.

Daneben bietet die Festplatte eine Verschlüsselung mit 128-Bit-AES (Advanced Encryption Standard) sowie einen Anschluss für ein Kettenschloss. Es ist möglich, die Platte vertikal aufzustellen, um Platz zu sparen. An Anschlüssen bietet das Modell Firewire 400 und 800 sowie USB 2.0. Die Umdrehungsgeschwindigkeit gibt der Hersteller mit 7.200 Umdrehungen pro Minute an. Das Gehäuse misst 44 x 160 x 173 mm, insgesamt 1,5 Kilogramm bringt das Modell auf die Wage.

Lacie liefert die d2 Safe mit einer Kapazität von 500 GB aus, die Festplatte ist ab Februar 2007 zu einem Preis von rund 350 Euro erhältlich.

Info: Lacie

0 Kommentare zu diesem Artikel
964342