1377758

Seagate vollendet Übernahme von Samsungs Festplattensparte

21.12.2011 | 07:31 Uhr |

Nachdem Seagate die Freigabe der Behörden in Australien, China und der Europäischen Union erhalten hat, kann das Unternehmen die Übernahme der Festplattensparte von Samsung komplettieren.

Seagate Momentus XT
Vergrößern Seagate Momentus XT
© Seagate

Seagate hatte die Übernahme im April angekündigt und sie sich 1,4 Milliarden US-Dollar in Aktien und Cash kosten lassen. Unter den Samsung-Angestellten die zu Seagate wechseln, sind einige leitende Manager und Ingenieure, die in der südkoreanischen Fabrik Samsungs Produkte für mobile Computer entwickeln, erklärt Seagte. Im Jahr 2010 hatten Samsung und Seagate zusammen rund 260 Millionen Festplatten verkauft und damit 40 Prozent des Marktes gehalten. Die ebenfalls fusionierten Western Digital und Hitachi Global Storage Technologies kommen zusammen auf 50 Prozent Marktanteil.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1377758