981187

Festplatten für die Hosentasche mit USB- oder Firewire-Anschluss

22.11.2007 | 10:31 Uhr |

Apricorn hat 1,8 Zoll kleine Mini-Festplatten vorgestellt, die per USB oder Firewire400 angeschlossen werden und eine maximale Kapazität von 120 GB bieten.

© Apricorn

Apricorn bietet die Laufwerke jeweils in einer USB- und Firewire-Version an. Die verbauten Festplatten drehen mit einer Geschwindigkeit von 4.200 Umdrehungen pro Minute, der interne Puffer ist 2 MB groß. Die Gehäuse messen 17 x 68,5 x 86 mm bei einem Gewicht von knapp 100 Gramm. Der Hersteller liefert die externen Festplatten mit Software für Windows- und Mac-Nutzer aus. Für den Mac liegt die Backup-Software Superduper, das Synchronisationsprogramm Qdea Synchronize X sowie die Verschlüsselungssoftware Apricorn Encrypter bei.

Die Laufwerke sind mit Kapazitäten von 30, 60, 80, 100 und 120 GB erhältlich. Die Firewire-Modelle kommen zu Preisen zwischen 135 US-Dollar (30 GB) und 296 Dollar (120 GB) in den Handel. Die USB-Ausführungen kosten zwischen 119 Dollar (30 GB) und 280 Dollar für die 120 GB-Version.

0 Kommentare zu diesem Artikel
981187