957026

Festplatten fürs Auto

12.10.2006 | 11:58 Uhr |

Toshiba bietet neue Festplattenmodelle für das Auto an. Da immer mehr Unterhaltungselektronik im PKW zum Einsatz kommt, sieht der Konzern hier gute Wachstumschancen.

Laut Golem.de hat Toshiba bereits vier Millionen Festplatten für den Bereich Unterhaltungselektronik im Auto verkauft. Mit einem Marktanteil von 85 Prozent ist der Konzern in diesem Bereich Marktführer.

Toshiba hat zwei neue Festplatten vorgestellt, die für GPS-Systeme, Videogeräte oder MP3-Player gedacht sind. Die Festplatten sollen trotz Vibrationen im Auto zuverlässig funktionieren und verkraften – anders als übliche Computermodelle – große Temperaturschwankungen. Nach Angaben von Toshiba sollen die Modelle im Temperaturbereich zwischen minus 16 und plus 70 Grad Celsius arbeiten. Die Geräte besitzen eine Kapazität von jeweils 40 GB.

0 Kommentare zu diesem Artikel
957026