978451

Festplattengehäuse für vier IDE-Laufwerke

08.10.2007 | 17:42 Uhr |

Hersteller Lindy hat Festplattengehäuse für bis zu vier IDE-/ATA-Laufwerke vorgestellt, die per USB 2.0 oder eSATA an einen Rechner angeschlossen werden.

© Lindy Elektronik

Die Festplattengehäuse gibt es wahlweise mit einer USB-2.0- oder eSATA-Schnittstelle, Platz finden bis zu vier IDE-/ATA-Laufwerke im 3,5-Zoll-Format. Bei der Variante mit eSATA-Anschluss lassen sich die Festplatten als RAID-Verbund ansteuern. Es werden die RAID-Level 0, 1 sowie 10 unterstützt.

Um den RAID-Modus einzurichten, gibt es ein eigenes Verwaltungsprogramm von Lindy. Bei Bedarf überwacht die Software die Laufwerke und versendet bei Problemen einen Alarm per E-Mail. Die Gehäuse messen 14 x 18 x 25 cm bei einem Gewicht von 3 Kilogramm, Mac-Nutzer benötigen mindestens Mac-OS X 10.3.9.

Lindy vertreibt das Gehäuse mit USB-2.0-Schnittstelle zu einem Preis von 149 Euro, die Variante mit eSATA ist für 239 Euro erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
978451