926028

Filemaker Server 7 Advanced verfügbar

31.08.2004 | 15:27 Uhr |

Mit Filemaker Server 7 Advanced steht eine leistungsstarke und sichere Server-Applikation zur Verfügung.

Von Julia Vobker

Filemaker-Datenbanken zeichnen sich durch ihre einfache Benutzung aus und sind entsprechend beliebt. Bis Ende August 2004 lieferte Filemaker insgesamt 10 Millionen Lizenzen der Daten-Management-Software aus. Mit der neuen Version steht eine Server-Applikation zur Verfügung, die unter Mac-OS X, Mac-OS X Server, Windows 2000 Server und Windows 2003 Server lauffähig ist.

Filemaker Server 7 Advanced bietet erweiterte Funktionen beim Web-Publishing sowie Optionen zum effizienten Verwalten und Einbinden von Lösungen für Desktop und Web. Filemaker Server 7 Advanced beinhaltet sämtliche Funktionen des Filmaker Server 7 und unterstützt den gleichzeitigen Zugiff auf die Datenbank von 100 webbasierten oder von 250 Desktop-Clients. Mit wenigen Mausklicks können Nutzer eine Web-Version ihrer Filemaker-Datenbank erstellen, die mit der Client-Darstellung nahezu identisch ist.

Filemaker-Datenbanken sind durch die Unterstützung von Industriestandards wie XML, ODBC und JDBC einfach in andere Applikationen eingebunden. Ab dem 2. September gibt es die deutsche Version von Filemaker Server 7 Advanced, sie kostet 2.499 Euro zzgl. MwSt. Registrierte Nutzer haben die Möglichkeit, ein günstigeres Upgrade zu bekommen. Außerdem besteht für Nutzer von Filemaker Developer 7 die Möglichkeit, Testlizenzen zu erwerben. Die Testlizenz beinhaltet sämtliche Funktionen der Vollversion, erlaubt aber nur drei Netzwerkzugriffe von Desktop- oder Web-Clients gleichzeitig. Seit heute ist die :Testlizenz für 25 Euro erhältlich.

Info www.filemaker.de

0 Kommentare zu diesem Artikel
926028