885506

Filemaker: Server im November

01.11.1999 | 00:00 Uhr |

Die Apple-Tocher Filemaker Inc. kündigte am Montag in Santa Clara, USA, eine komplett überarbeitete Server-Version der Datenbank Filemaker Pro 5 an. Gegenüber Macwelt sagte Kevin Mallon, PR Manager bei Filemaker Inc., dass die englische Version für knapp 1000 US-Dollar ab dem 29. November erhältlich sein wird. Dagegen kommt die Unlimited-Version der Client-Datenbank Filermaker Pro 5, die neben XML-Funktionen auch einen unbeschränkten Internet-Zugriff bietet, erst im Dezember auf den Markt.

In Filemaker Server 5 können bis zu 250 Benutzer zeitgleich mit maximal 125 offenen Dateien arbeiten. Laut Hersteller unterstützt das Filemaker-Flaggschiff nun auch Multithreading sowie asynchrone I/O-Zugriffe und reduziert damit die Wartezeiten für Client-Abfragen.

Filemaker Server 5 sichert die Daten automatisch und erlaubt während des Backups auch den Zugriff auf geöffnete Dateien. Client-Verbindungen, die keine Daten abfragen, lassen sich nach einer bestimmten Zeit automatisch vom Server trennen.

Der Server lässt sich von anderen Rechnern kontrollieren und steuern (Remote Administration). Der Administrator sieht neben den geöffneten Dateien und aktiven Benutzern auch die Netzauslastung und die Datenbankoperationen.

Die Software setzt einen Power Mac mit Mac-OS 8.6 und 32 MB RAM oder einen Pentium-PC mit Windows NT und 32 MV RAM voraus. mst

0 Kommentare zu diesem Artikel
885506