1019991

Neue Filme aus dem iTunes Store

08.06.2009 | 11:28 Uhr |

Mit iPhone-OS 3.0 soll der direkte Download von Filmen und TV-Shows aus dem iTunes Store möglich sein. Wir hätte ein paar Tipps, welche Filme Sie sich ab heute Abend direkt für Ihr iPhone beziehen können...

iPhone OS 3.0 Special Event
Vergrößern iPhone OS 3.0 Special Event

Eagle Eye - Außer Kontrolle: Der junge Jerry kommt nach Hause und findet seine kleine Wohnung bis unters Dach mit Terroristenutensilien gefüllt vor. Während schon die Sirenen des hochnervösen FBI zu hören sind, rät eine Frauenstimme am Telefon dem verdutzten Jerry zur Flucht. Als das dann doch nicht klappt, verhilft dieselbe, offenbar sehr mächtige Organisation Jerry zur Flucht aus dem Verhörraum. Doch nicht nur Jerry wird von der Organisation erpresst, auch Rachel, auf die Jerry bald trifft. Was genau abgeht, weiß auch sie nicht, ist aber hoch motiviert, alle Forderungen zu erfüllen, um ihr entführtes Baby wiederzubekommen. Schon bald ahnen Rachel und Jerry die Ausmaße der Verschwörung, in der sie gänzlich unfreiwillig einen nicht gerade kleinen Teil spielen. Schöner Thriller mit unerwarteter Erklärung, dessen grundsätzliche Aussage definitiv nicht von der Hand zu weisen ist.

Film kaufen: 13,99 Euro, Film leihen: 3,99 Euro

300: Wer in der Schule nie Friedrich Schillers Übersetzung "Wanderer, kommst du nach Sparta, verkündige dorten, du habest / Uns hier liegen gesehn, wie das Gesetz es befahl." gehört hat, hat gewaltig geschlafen. Mit "300" kam vor drei Jahren der Film zur legendären Schlacht an den Thermopylen in die Kinos - fast 2500 Jahre nach dem tatsächlichen Ereignis, bei dem sich 300 spartanische Krieger einem übermächtigen Heer von Eroberern entgegenstellten. Der Film ist zwar eine Interpretation von Frank Millers gleichnamiger Graphic Novel und keine direkte Inszenierung der Ereignisse, vermittelt jedoch gerade durch seine überzeichneten Figuren und seine ungebremste Comicdramaturgie gekonnt Situation und Ausgang der Schlacht zwischen Leonidas uns Xerxes. Allein schon aus historischen Gründen Pflicht für Europäer.

Film kaufen: 9,99 Euro

Tintenherz: Der Film zum Kultroman. Gefühlvoll wird die Geschichte von Mo und seiner Tochter Meggie erzählt, zwei Zauberzungen, die Figuren aus Romanen in die Realität hinüberlesen können. Doch leider wurde dabei auch Mos Frau Resa in das Buch "Tintenherz" hineingelesen. Mo sucht schon Jahre nach dem seltenen Buch, um seine Frau zu retten, doch eine Bande von in die Realitität hinübergelesenen Bösewichten sucht genau dies zu verhindern. Die Verfilmung des Romans gilt nicht bei jedermann als gelungen, was bei Buchvorlagen ja stets ein Problem ist. Der Film ist für Kinder und Familien zu empfehlen, sollte aber erst nach der Lektüre der Vorlage genossen werden.

Film kaufen: 13,99 Euro, Film leihen: 3,99 Euro

Quarantäne: Die TV-Reporterin Angela und ihr Kameramann Scott begleiten Feuerwehrleute in L.A. bei einer Nachtschicht. Schon der erste Einsatz hat es in sich: Die Feuerwehr wird zu einem Haus gerufen, in der eine Wohnung geöffnet werden muss. Was üblicherweise ein kleiner Einsatz mit wenig Materialaufwand ist, artet zu einem wahren Horrortrip aus: Im betreffenden Haus geht eine ansteckende Krankheit um, die Menschen in Zombies verwandelt. Das Haus wird von außen unter Quarantäne gestellt, das TV-Team wird zusammen mit ein paar Kollegen von den Behörden bei den Bewohnern eingeschlossen. Was folgt, ist die subjektive Berichterstattung durch die Eingeschlossenen mit der klassischen "Zehn Kleine Negerlein"-Dramaturgie. Deftiger Zombiefilm mit ordentlich Schmackes (US-Remake des spanischen "Rec"), definitv ein Schmankerl für Freunde des Genres. Männer sollten ihn unbedingt mit den Partnerinnen gucken, Anschmiegsamkeit und hysterische Zuckungen garantiert.

Film kaufen: 13,99 Euro, Film leihen: 3,99 Euro

Bedtime Stories: Der Hotelboy Skeeter muss auf seine Nichte und seinen Neffen aufpassen. Zum Einschlafen erzählt der erfinderische junge Mann gern selbstgestrickte Märchen mit sich selbst in der Hauptrolle. Bald muss er feststellen, dass jedes Detail, das die Kinder bei seinen Geschichten einwerfen, Wirklichkeit wird. Behutsam versucht Skeeter nun so unauffällig wie möglich, die aufgeweckten Kinder dazu zu bewegen, Einfälle mit Glück, Reichtum und Ruhm zu haben, damit ihm genau dieses widerfahre. Doch so recht will das nicht klappen, und Skeeter muss ein paar harte Tage mit wilden Kinderträumen durchstehen, und nebenher auch noch um den Job seiner Träume bangen. Nette Kinderkomödie mit Adam Sandler, in Anbetracht der dramaturgischen Möglichkeiten jedoch weitgehend harmlos.

Film kaufen: 13,99 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
1019991